Kräuterpalatschinken mit Kürbis-Linsen Fülle & Minze Dip

am

Kürbis mit einer orientalischen Note und vielen Kräutern

Was wäre denn ein Weinviertler Kräuterblog ohne Kürbisrezept? Genau, da würde was fehlen. Also her mit den neuen Kürbis-Genuss-Rezepten. Gestern war die ganze Familie samt unserem kleinen Lauser am Wolkersdorfer Bauernmarkt. Dort bin ich nun jeden Freitag Nachmittag anzutreffen. Es gibt da nämlich ausgezeichnetes Gemüse, Fleisch, Käse, Brot, Joghurt, Wein und vieles mehr aus der Region. Ein Besuch zahlt sich aus.

Gestern hat dort Saman Tabassi von Saman kocht mit seinem Fahrrad-Kochmobil Köstlichkeiten serviert. Es gab Kürbis Wraps mit Linsen. Die haben ausgezeichnet geschmeckt und mich auf die Idee für das heutige Rezept gebracht. Anstatt Wraps sind es Kräuterpalatschinken mit Kürbis-Linsen Fülle und einem Minze-Melissen Dip geworden.

Kräuterpalatschinken mit KürbisfülleEh klar, Veronika muss das Rezept ja immer ein bisschen abändern 🙂 Die Wraps bzw. Brotfladen probiere ich sicher noch aus. Mit Palatschinken kann man das Gericht für mehrere Personen leichter anrichten und es lassen sich gut Kräuter hinein verarbeiten, die den besonderen Geschmack verleihen. Und Kürbis muss im Herbst einfach sein.

Rezept Kräuterpalatschinken mit Kürbis-Linsen Fülle und Minze Dip

Die Angaben reichen für 3 Personen

Für die Palatschinken:

  • 2 Eier
  • 1/4 Liter Milch
  • 1/4 Liter Vollkorn Weizenmehl
  • Eine Prise Salz
  • Eine Handvoll gehackte Kräuter, wie z.B. Schnittlauch, Estragon, Oregano, Ysop, Thymian

Für die Kürbis-Linsen Fülle

  • 1 Stück eines Kürbis so ca. 400g
  • 1/2 Tasse rote Linsen
  • 1/2 Stange Lauch oder 1 Zwiebel
  • Gemüse oder Kräutersalz & ein wenig Chili
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1-2 Tassen Wasser

Für den Minze-Melissen Dip

  • 1 Handvoll gehackte Minze und Melisse
  • 1/2 Becher Joghurt
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • Salz

Zuerst den Palatschinkenteig zubereiten. Dazu die ganzen Eier mit Mehl und Milch verquirlen, etwas salzen und die gehackte Kräuter darunter mischen, dann beiseite stellen.

Für die Kürbisfülle den Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden, den Lauch in Ringe schneiden und beides gemeinsam in Rapsöl kurz glasig anrösten. Die Linsen dazugeben und mit einer Tasse Wasser aufgießen. Gemüsesalz oder Kräutersalz und Kreuzkümmel und ein wenig Chili hinzufügen und dünsten lassen. (Wer keinen Krezkümmel zuhause hat, kann auch eine Prise Curry nehmen oder nur mit Kräutern würzen.) Dabei regelmäßig umrühren und weiteres Wasser hinzufügen bis der Kürbis und die Linsen weich sind. Das dauert ca. 10min. Damit die Fülle cremiger wird, einfach noch 1-2 Löffel Weizenvollkornmehl einrühren.

Nun könnt ihr beginnen die Palatschinken in Rapsöl herauszubacken und warm zu stellen. Parallel dazu geht es an die Dipsauce. Dazu Joghurt und Rahm vermischen, salzen und gehackte Minze und Melisse hinzufügen, gut durchrühren. Der Dip ist schön erfrischend und gibt dem ganzen eine weitere orientalische Note.

Die Palatschinken mit der Kürbisfülle anrichten und dazu die Minze-Melissen Dipsauce servieren. Als Beilage gibt es bei mir noch einen frischen Endiviensalat aus dem Garten.

Nun heißt es nur noch genießen!

Ein Wort noch zu den roten Linsen: Ich bin mittlerweile ein Fan von roten Linsen. Die liefern nicht nur hochwertiges pflanzliches Eiweiß, sondern sind in 10 min gekocht und schmecken mild und cremig. Ich mache damit Linsencurry mit Fleischbällchen, Linsensuppe mit Kartoffeln und Karotten oder eben auch mit Kürbis. Kürbis-Linsen Gemüse bekommt dann auch mein kleiner Sohn zu essen, das schmeckt ihm. Kürbis und Linsen kombiniert sind ein unschlagbares Team, die ganz viele Mineralstoffe und hochwertiges Eiweiß liefern und ausgezeichnet schmecken.

Wer gerne Kürbis isst, schaut in den nächsten Tagen wieder auf meinen Blog vorbei, ein weiteres einfachen aber nicht ganz übliches Kürbisrezept habe ich noch für euch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s