Pfirsich Lavendel Tarte

am

Eine sommerlicher, einfacher Pfirsichkuchen.

Ich habe heuer ganz tolle sonnengereifte Pfirsiche aus der Steiermark bekommen. Die schmecken so süß und saftig, einfach herrlich. Daraus habe ich gestern noch einen Pfirsichkuchen gezaubert, besser gesagt eine Mürbeteig Tarte mit Pfirsich und Lavendel. Die kommt heute zu unseren Ausflug an den See mit und wird uns den Tag ganz bestimmt versüßen.

Pfirsich Lavendel Kuchen

Ihr wisst ja, ich bin ein Fan von einfachen Rezepten, denn mit Kind und Job und Haus und Garten bleibt manchmal eben nicht so viel Zeit übrig, ich möchte aber trotzdem nicht auf selbstgemachte Köstlichkeiten verzichten.

Diese Mürbeteig Tarte geht ganz einfach, vor allem wenn man fertigen Mürbeteig nimmt. Ihr braucht nicht mal eine Waage dafür. Doch die Hauptrolle spielen bei diesem Pfirsich Kuchen sowieso die Pfirsiche, deren Geschmack mit Lavendel und Vanille abgerundet wird.

So zaubert auch ihr in einer halben Stunde einen köstlichen, sommerlichen Pfirsichkuchen:

Rezept Pfirsich-Lavendel Tarte

  • 1 Packung  Mürbteig (süß oder pikant/neutral – dann eben etwas mehr Zucker dazu)
  • 5 große, reife Pfirsiche
  • 1 Hand voll Lavendelblüten
  • 1 Becher Sauerrahm (oder Schmand)
  • 1 Ei
  • 1/2 Packung Vanillepudding Pulver
  • 2 Packerl Vanillezucker
  • 8 Esslöffel Kristallzucker

Pfirsich Kuchen in der EntstehungZuerst den Mürbeteig aus der Packung nehmen und ein Quadrat zuschneiden, dass ihr dann in eine Tortenform hineinlegt. Die Ränder festdrücken und den restlichen Teig beiseite legen.

Von den Pfirsichen die Haut abziehen. Lässt sich die Haut nicht gut abziehen, dann die Pfirsiche mit kochend heißem Wasser übergießen, dann lässt sich die Haut leichter ablösen. Die Pfirsiche in große Spalten schneiden.

Dann den Mürbeteig mit 2 EL Kristallzucker bestreuen und die Pfirsichspalten im Kreis in die Tortenform legen. Lavendelblüten vorsichtig abzupfen und über die Pfirsiche streuen, nochmals 2 EL Kristallzucker darüber streuen. Sauerrahm mit einem Ei, 4 EL Kristallzucker, 2 Packerin Vanillezucker und einer halben Packung Vanillepudding Pulver verrühren und die Mischung gleichmäßig über die Pfirsiche gießen.

Nun noch den restlichen Mürbeteig in dünne Streifen schneiden und damit ein Gitter über den Kuchen legen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist kann er gut aufgeschnitten werden. Wer es gar nicht aushält, die Pfirsich Lavendel Tarte kann man auch ausgezeichnet lauwarm genießen, z.B. mit einer Kugel Vanilleeis dazu.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und einen herrlichen Sommertag!

Pfirsich Lavendel Tarte, Pfirsichkuchen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s