Basilikum Switchel Limonade

am

Die erfrischende Sommerlimonade mit Basilikum und Essig.

Zur Zeit gibts in vielen Lokalen selbst gemachte Limonaden und oft ist eine Basilikum Limonade dabei. Das hat natürlich meine Neugierde geweckt und ich musst das auch probieren. Außerdem bin ich auf den Geschmack von sogenannten Switchels oder Shrubs gekommen. Das sind Limonaden auf Sirup Basis mit Essig,  und die sind wirklich erfrischend im Sommer. Außerdem lassen sie sich extrem gut für Sommerdrinks kombinieren, z.B. mit Martini Bianco oder mit Weißwein. Oder einfach nur pur mit Soda.

Mein Basilikum im Topf wächst heuer äußerst gut (nachdem mir das Basilikum in der Kräuterschnecke heuer schon von der Sonne verbrannt wurde…) und als ich das viele Basilikum bei meiner Mutti im Garten gesehen habe kam mir die Idee auch mal eine Basilikum Limonade zu probieren. Eines kann ich schon verraten: Basilikum Switchel mache ich nächstes Jahr wieder, so lecker ist die Limonade geworden! Der leicht herbe Geschmack von Basilikum kombiniert mit der frische von Limetten, das schmeckt einfach herrlich erfrischend!

Basilikum frisch gepflückt im Topf

Rezept für Basilikum Switchel Limonade

Wie das bei mir so ist, halte ich mich nie genau an Rezepte. Ich recherchiere, lese wo ein Rezept und setze dann meine eigene Idee um.  Switchel ist ein altes Getränk aus Amerika und wird dort traditionell mit Ingwer, Ahornsirup, Zitronen und Apfelessig gemacht. In meine Version kommen Basilikum, Zucker, Weißweinessig und Limetten.  Trendgetränke müssen ja individuell sein. 🙂

Zutaten für selbstgemachten Basilikum Switchel Limonaden Sirup:

  • 3 große Hand voll Basilikum.
  • 1 kg Sirupzucker
  • 1,5L Wasser
  • 2-3 Limetten – gewaschen und in Scheiben geschnitten.
  • 1 TL Zitronensäure
  • 1/8l Weißweinessig (Tafelessig) oder auch Apfelessig.

Zuerst das Basilikum frisch pflücken oder frisches Basilikum kaufen. Kurz abspülen, damit kein Staub darauf ist, denn damit der Sirup der jetzt entsteht auch lange hält, muss alles sauber sein.

Den Sirupzucker in 1,5 L Wasser aufkochen bis eine klare Flüssigkeit entsteht. Kurz abkühlen lassen, die Zitronensäure und den Essig dazu geben.

Das Basilikum und die Limetten in einen großen Topf geben und mit dem noch heißen Zucker/Essig Sirup übergießen. Zugedeckt über Nacht stehen lassen, damit sich das Aroma entfalten kann. Das Basilikum wird durch die  heiße Flüssigkeit ganz braun, aber davor dürft ihr euch nicht abschrecken lassen, der Geschmack kommt so aber gut heraus.

Nach 24h den Basilikum-Essig Sirup abseihen und in heiß ausgewaschene Flaschen füllen. So hält sich der Sirup leicht gekühlt auch durchaus einige Wochen.

Basilikum Switchel Limonade

Dann nur noch noch ein Glas mit Eiswürfel füllen, 2 Finger hoch Sirup einfüllen, Limettenscheiben und ein paar Basilikum Blätter fürs Auge dazu geben, mit kaltem Mineralwasser auffüllen und in den Schatten setzten und genießen!

Wer mag kann auch eine Variante mit Gurkenscheiben im Glas probieren, kann ich nur empfehlen. Auch mit Weißwein oder Martini Bianco und Soda als abendlicher Sommerdrink. Damit überrascht ihr sicher eure Gäste.

 

Ich wünsche euch einen schönen Sommer mit vielen erfrischenden Getränken!

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Funda sagt:

    Hallo Veronika,
    eine Limonade mit Basilikum klingt tatsächlich sehr interessant. Mein Basilikum wächst heuer auch wie verrückt, da wird das demnächst doch direkt ausprobiert! Danke für das Rezept 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s