Hausfreunde, die süchtig und nicht eifersüchtig machen!

Nach einem alten Weinviertler Rezept.

Ihr fragt euch was Hausfreunde sind? Nein, diesmal sind es nicht die, die heimlich bei der Tür reinschleichen wenn der Mann in der Arbeit ist. Das sind die knusprigen Weihnachtskekse, auf die niemand eifersüchtig ist. Sie machen maximal süchtig.

HausfreundeVor 2 Wochen habe ich bei einer guten Freundin Hausfreunde zum Tee angeboten bekommen. Die haben mir so gut geschmeckt, dass ich sie nachbacken musste. Das Rezept hat sie von einer Dame aus dem Altersheim – also es schein gut erprobt zu sein. Deshalb möchte ich es euch nicht vorenthalten.

Hausfreunde enthalten eigentlich (fast) nur gesunde Sachen: Nüsse, Mandeln, Vollkornmehl, Rosinen – ok, ein wenig Schokolade und Zucker ist auch dabei. Aber was macht das schon, solange es gut schmeckt.

Rezept Weinviertler Hausfreunde

  • 20 dag Zucker ( ich habe Wiener Backzucker genommen)
  • 3 ganze Eier
  • 25 dag Walnüsse grob gehackt (kann auch mit Mandeln gemischt werden)
  • 3-4 dicke Rippen Kochschokolade, gehackt
  • 10 dag Rosinen
  • 25 dag Mehl (mit Dinkel-Vollkornmehl besonders gesund)
  • 1 TL Natron (oder 1/2 Packers Backpulver)
  • 1 Ei zum Bestreichen

Eier mit Zucker schaumig aufschlagen und die anderen Zutaten unterheben. Es soll einrecht fester Teig entstehen, notfalls etwas mehr Mehl dazugeben. Daraus 5-6 Stängel – so ähnlich wie Kornspitz – formen, und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Mit einem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad 30-40 Minuten backen.

Die Stangerl noch warm schneiden und in der Keksdose aufbewahren.

Ich mache diese Kekse auch gerne, weil sie im Vergleich zu anderen Weihnachtskeksen recht schnell und einfach gehen und fast allen schmecken.

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lucia Ruisinger sagt:

    Hm…. da kriege ich auch gleich Lust zum nachbacken – genau mein Geschmack :).

    Lg Luci

    Von meinem iPad gesendet

    >

    Gefällt mir

  2. Romy sagt:

    Hallo Veronika,
    Hausfreunde sind echt lecker und machen so richtig Weihnachtsstimmung find ich. Wir waren jetzt mit unserem Projekt „Kekse für ein Kinderlachen“ ja auch schon recht fleißig am Backen. Morgen gehts ans Einsackerln und am Montag ans Verteilen und sobald wieder Zeit ist kommen unsere Keksrezepte auch online. lg Romy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s